USA entdecken angeblich palästinensisches Ausbildungslager

7. April 2003, 22:20
3 Postings

Kämpfer der Palästinensischen Befreiungsfront sollen in Waffenfabrik ausgebildet worden sein

Bagdad - US-Marineinfanteristen haben nach Armeeangaben im Osten Bagdads eine Waffenfabrik entdeckt, in der Kämpfer der Palästinensischen Befreiungsfront (PLF) ausgebildet worden sein sollen. Die Soldaten hätten chemische Stoffe, Mörser, Gasmasken und Maschinengewehre in dem 20 Gebäude zählenden Komplex gefunden, sagte Militärsprecher John Hoellwarth am Montag. Auch Fotos von Staatschef Saddam Hussein und PLF-Anführer Abu Abbas sowie Fahnen der palästinensischen Organisation seien entdeckt worden. Lebensmittelvorräte deuteten darauf hin, dass das Lager noch vor kurzem in Verwendung gewesen sei.

Die 1976 gegründete pro-irakische Gruppe PLF gehört zur Palästinensischen Befreiungsorganisation (PLO). Sie machte 1985 mit der Entführung des italienischen Kreuzfahrtschiffs "Achille Lauro" Schlagzeilen, bei der ein US-Bürger umgebracht wurde. Ihr Anführer Abu Abbas soll in den vergangenen Jahren in Bagdad gelebt haben. (APA)

Share if you care.