113.000 Seher zum Start von "ATV Life"

2. Februar 2010, 14:08
12 Postings

ATV mit der ersten Folge des Vorabendmagazins zufrieden - Dominic Heinzls "Hi Society" erreichte im Schnitt 133.000

Wien - Die Ära Dominic Heinzl ist im österreichischen Privat-TV seit Montag endgültig Geschichte: ATV hat am Montag die erste Folge seines neuen Vorabendmagazins "ATV Life" ausgestrahlt, das den Sendeplatz von Heinzls "Hi Society" erbte. Moderiert von Volker Piesczek und Newcomerin Kerstin Ruhri, bietet die Sendung von Montag bis Freitag um 19.45 Uhr "Journalismus mit Nutzwert", wie dies Redaktionsleiter Karl Wendl formulierte. Mit den Quoten zeigte man sich im Sender zufrieden: 113.000 Seher verfolgten den Auftakt von "ATV Life" im Schnitt.

An die Quoten von Dominic Heinzls "Hi Society", die im Jahresmittel 133.000 Seher hatte, reicht man in der neuen Sendung noch nicht ganz heran, die "Best of"-Sendungen, die nach seinem Abgang zum ORF-Format "Chili" bis Ende Jänner gezeigt wurden, hat "ATV Life" dafür schon überholt. In der vergangenen Woche hatten sich für die Wiederholungen immerhin noch 100.000 Seher erwärmen können.

Boulevardmagazin

Mit "ATV Life" startet der Sender nun ein betont flott gemachtes Boulevardmagazin, das leicht konsumierbares Infotainment bietet: Als aktuelles Thema begleitete die Redaktion am Montag etwa die "Maut-Sheriffs" der Asfinag, die am ersten Gültigkeitstag der neuen Vignette säumige Autofahrer abstraften. Der Frage, ob "Abnehmpillen" funktionieren oder krank machen, wurde per Labortest auf den Grund gegangen.

Im Serviceteil wurden verschiedene Skihelm-Modelle getestet, und auch das Thema "Society" kam in dem neuen Format nicht zu kurz: Neben einem Bericht über die "Grammy"-Verleihung setzte es dabei auch Seitenhiebe auf den abtrünnigen Dominic Heinzl, der ebenso wie das ATV-Team von der Grazer Opernredoute berichtete und dabei von den Ex-Kollegen gefilmt wurde. Nicht fehlen durfte auch ein Zusammenschnitt einer neuen Folge von "Die Lugners".

"ATV Life - Hi Society"

Dass die Marke "Hi Society" im ATV-Besitz verbleibt, nutzt der Sender am Sonntag: Wöchentlich um 19.35 Uhr wird "ATV Life - Hi Society" mit dem "Besten der Society-Woche" ausgestrahlt. Am Samstag heißt die Sendung "ATV Life Weekend" und wird ebenfalls zehn Minuten vor dem Programmplatz von unter der Woche gezeigt. (APA)

  • Volker Piesczek, Kerstin Ruhri und Andreas Moravec (v.l.n.r.) sind die ProtagonistInnen des Magazins.
    foto: atv

    Volker Piesczek, Kerstin Ruhri und Andreas Moravec (v.l.n.r.) sind die ProtagonistInnen des Magazins.

Share if you care.