Crosby sticht Vanek aus

2. Februar 2010, 10:15
75 Postings

Ein Tor und ein Assist des Steirers für Buffalo waren gegen Pittsburgh zu wenig, Crosby mit Hattrick Matchwinner für den aktuellen Stanley-Cup-Sieger

Pittsburgh - Ein Tor und ein Assist von Thomas Vanek waren am Montag in der NHL gegen Kanadas groß aufspielenden Superstar Sidney Crosby zu wenig. Die Buffalo Sabres mussten sich den Pittsburgh Penguins mit 4:5 geschlagen geben, Crosby war mit einem Hattrick im Mitteldrittel der Matchwinner für den aktuellen Stanley-Cup-Sieger.

Buffalo geriet in der Mellon-Arena nach 47 Sekunden mit 0:1 in Rückstand, schlug aber durch Derek Roy (6.) und Vanek (7.) innerhalb von 48 Sekunden zurück. Im Mitteldrittel erhöhte Tim Kennedy auf 3:1 (28.), ehe die Penguins durch Treffer von Crosby (31./PP, 38., 39.) und Jordan Staal (35.) die Partie drehten. Jason Pominville gelang in der Schlussphase nach Vanek-Vorarbeit nur noch der Anschlusstreffer (58.).

Vanek, der zum besten Buffalo-Spieler gewählt wurde, hält nach 49 Spielen bei 17 Toren und 18 Assists. Crosby ist auf dem besten Weg für einen neuen Karriere-Höhepunkt. Der 22-Jährige führt mit nun 37 Treffern gemeinsam mit Patrick Marleau (San Jose Sharks) die Torschützenliste an, ihm fehlen nur noch zwei Tore auf die Ausbeute aus der Saison 2005/06, als er mit 39 Treffern seine bisherige Bestmarke aufstellte. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gegen Buffalo überragend: Sidney Crosby (Pittsburgh/re)

Share if you care.