Veranlagung in Zukunftstechnologie

2. Februar 2010, 09:24
posten

Vontobel-Index-Zertifikat auf den S-BOX Smart Grid-Index - Von Walter Kozubek

Bei einem Blick auf Zertifikate, die sich bereits seit einiger Zeit im Handel befinden, springt einem das Vontobel-Index-Zertifikat auf den S-BOX Smart Grid-Performance-Index ins Auge. Seit seiner Emission am 14.12.09 legte das Index-Zertifikat bereits um mehr als neun Prozent zu. In den vergangenen schwachen Handelstagen konnten die Gewinne allerdings nicht ganz gehalten werden.

Da wahrscheinlich die wenigsten Anleger mit dem Begriff „Smart Grid" etwas anfangen können, ist ein Blick auf die in den vergangenen Wochen offenbar erfolgreiche Strategie, die diesem Index zu Grunde liegt, interessant. Smart Grids sind intelligente Stromnetze, die auf kosten- und energieeffiziente Art und Weise für eine ausgewogene Balance zwischen Stromverbrauchern, -erzeugern, -produzenten und -speichern sorgen sollen. Um dieses Ziel der massiven Verbesserung der Stromnetzinfrastruktur zu erreichen, ist klarerweise ein hoher technologischer Aufwand notwendig.

Der von der Börse Stuttgart berechnet S-BOX Smart Grid-Index enthält die 15 führenden Unternehmen der Branche.

Für die Aufnahme in den Index ist die Höhe der Marktkapitalisierung von mindestens 200 Millionen US-Dollar für die im Auswahlpool befindlichen Unternehmen notwendig. Die fünf Aktien mit den höchsten durchschnittlichen Handelsumsätzen der vorangegangenen drei Monate werden an den Anpassungstagen mit jeweils zehn Prozent gewichtet. Die nächsten fünf Werte dieser Rangliste werden mit jeweils 6,67 Prozent, die Aktien mit den geringsten Handelsumsätzen werden mit jeweils 3,33 Prozent im Index gewichtet.

Derzeit weisen die Aktien von Cisco, Quanta Services, Itron, General Cable und American Superconductor mit jeweils zehn Prozent die höchste Gewichtung auf. Als einziger europäischer Vertreter befindet sich die deutsche SMA Solar Technology-Aktie mit einer Gewichtung von 6,67 Prozent im Index.

Der Performance-Index wird in US-Dollar berechnet. Da der Euro/USD-Kurs seit der Emission des Zertifikates stark gefallen ist, trug auch die Wechselkursänderung wesentlich zur positiven Wertentwicklung des in Euro gehandelten Zertifikates bei. Die jährliche Managementgebühr beträgt 1,5 Prozent. Das Vontobel-Open End-Zertifikat auf den Smart Grid-Index, ISIN: DE000VT0DSG4, konnte bei Erstellung dieses Beitrages mit 102,70 Prozent des Nennwertes erworben werden.

ZretifikateReport-Fazit: Das Vontobel-Index-Zertifikat auf den S-BOX Smart Grid-Performance-Index ist für jene Anleger eine geeignete Depotbeimischung, die den Firmen, die sich mit der Entwicklung und der Technologie intelligenter Stromnetze beschäftigen, auch in den nächsten Jahren Steigerungspotenzial zutrauen.

Links:

www.zertifikatereport.de

www.hebelprodukte.de

www.geld.com

 

Share if you care.