Salmutter zurück an die Mur

1. Februar 2010, 22:19
66 Postings

Mittelfeldspieler verlässt Linz und wechselt wieder zu Sturm - Aufhauser und Prettenthaler zum LASK - Rapid verleiht Goalie

Graz/Linz - Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat Klaus Salmutter zurück an die Mur geholt. Der langjährige Mittelfeldspieler wechselte kurz vor Ende der Transferfrist am Montagabend vom LASK zurück in die Steiermark. In Linz war mit dem 26-Jährigen im Frühjahr nicht mehr geplant worden. Im Gegenzug nahmen die Athletiker von Sturm Linksverteidiger Mark Prettenthaler unter Vertrag. Neben Rene Aufhauser erhält auch der 19-jährige Torhüter Nikola Kovacevic in Linz einen Vertrag. Kovacevic wechselt von den Amateuren des SK Rapid in die Stahlstadt. Bei den Oberösterreichern wird er aber in erster Linie die in der OÖ-Landesliga spielenden LASK Juniors von Neo-Trainer Toni Polster verstärken.

Salmutter war im Sommer 2008 in die Stahlstadt gewechselt, wo er sich aber wegen andauernder Verletzungssorgen nicht durchsetzen konnte. In der Winterpause wurde der vierfache ÖFB-Internationale beim LASK aussortiert, er sollte im Frühjahr nur noch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen. Bei Sturm unterschrieb Salmutter nun einen Vertrag bis Saisonende.

Prettenthaler, der im Tausch für Salmutter nach Oberösterreich geht, war indes unter Sturm-Trainer Franco Foda nicht zum Zug gekommen. Mit Christian Prawda holte der Tabellenvierte im Jänner noch dazu einen weiteren Linksverteidiger.

Mit Aufhauser verpflichtete die Mannschaft von Matthias Hamann einen routinierten Mann für das Mittelfeld. Der 59-fache Teamkicker unterschrieb einen Vertrag über eineinhalb Jahre. Salzburg hatte den 33-jährigen Aufhauser die Freigabe erteilt, nachdem man beim Meister nicht mehr mit ihm geplant hatte. (APA)

Share if you care.