Der strafende Gott

1. Februar 2010, 19:25
102 Postings

Voodoo ist an Haiti-Katastrophe schuld: Die Spezial-Theologie des Pfarrers Wagner

Man muss ja jetzt jeden Moment damit rechnen, dass das Berliner Jesuiten-Gymnasium Canisius-Kolleg von einem Blitzstrahl getroffen oder von einem Erbeben zerstört wird.

Zumindest, wenn es nach der Spezial-Theologie des Pfarrers von Windischgarsten, Gerhard Maria Wagner, geht. Wagner hat schon früher die Hurrikan-Katastrophe von New Orleans auf die dort vorhandene Sündhaftigkeit zurückgeführt, was zu seiner Verhinderung als Weihbischof von Linz beitrug. Nun stellt er in den Raum, die Erdbebentragödie von Haiti mit ihren 180.000 Toten und unzähligen dem Elend verfallenen Kindern sei darauf zurückzuführen, dass "dort 90 Prozent Anhänger von Voodoo-Kulten sind" .

Nach dieser Sodom-und-Gomorrha-Glaubenslehre müssten demnächst alle katholischen Bildungseinrichtungen, Waisenhäuser und dergleichen in Berlin, Irland und anderswo, in denen laufend zahlreiche sexuelle Kindesmissbräuche auffliegen, durch den Zorn Gottes vom Antlitz der Erde getilgt werden.

Das Unglück mit der katholischen Kirche ist, dass irgendwer in Rom ausgerechnet solche Priester regelmäßig zu Bischöfen ernennen will, während die nicht alttestamentarisch-durchgeknallten Geistlichen im Hintergrund bleiben. Dazu beitragen mag, dass Geistliche wie Wagner durchaus einen Rückhalt in ihren Gemeinden haben, weil sie geschickt autoritäre Haltung mit Leutseligkeit vereinen. (DER STANDARD-Printausgabe, 2. Feber 2010)

Share if you care.