Liste der Berlinale-Wettbewerbsfilme

1. Februar 2010, 18:57
posten

Im Wettbewerbsprogramm der 60. Berlinale werden 26 Filme gezeigt

20 davon konkurrieren um den Goldenen und die Silbernen Bären. Unter diesen 20 Filmen gibt es 17 Weltpremieren, im gesamten Wettbewerbsprogramm sind es 18. Es sind 18 Länder vertreten:

  • Bal (Honey): Türkei/Deutschland. Von Semih Kaplanoglu. Mit Bora Altas, Erdal Besikcioglu, Tülin Özen, Alev Ucarer, Ayse Altav
  • Caterpillar: Japan. Von Koji Wakamatsu. Mit Shinobu Terajima, Shima Ohnishi - Weltpremiere
  • En Familie (A Family): Dänemark. Von Pernille Fischer Christensen. Mit Jesper Christensen, Lene Maria Christensen, Pilou Asbæk, Anne Louise Hassing - Weltpremiere
  • En ganske snill mann (A Somewhat Gentle Man): Norwegen. Von Hans Petter Moland. Mit Stellan Skarsgård, Jannike Kruse Jåtog, Jan Gunnar Røise - Weltpremiere
  • Eu când vreau sã fluier, fluier (If I Want To Whistle, I Whistle): Rumänien/Schweden. Von Florin Serban. Mit George Pistereanu, Ada Condeescu, Clara Vodã, Mihai Constantin - Weltpremiere
  • The Ghost Writer (Der Ghostwriter): Frankreich/Deutschland/Großbritannien. Von Roman Polanski. Mit Ewan McGregor, Kim Cattrall, Olivia Williams, Pierce Brosnan
  • Greenberg: USA. Von Noah Baumbach. Mit Ben Stiller, Greta Gerwig, Rhys Ifans, Jennifer Jason Leigh - Weltpremiere
  • Howl: USA. Von Rob Epstein, Jeffrey Friedman. Mit James Franco, Jon Hamm, David Strathairn, Mary-Louise Parker - Internationale Premiere
  • Jud Süß - Film ohne Gewissen: Österreich/Deutschland. Von Oskar Roehler. Mit Tobias Moretti, Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Justus von Dohnanyi, Armin Rohde - Weltpremiere
  • - Kak ya provel etim letom (How I Ended This Summer): Russische Föderation. Von Alexei Popogrebsky. Mit Grigory Dobrygin, Sergei Puskepalis - Weltpremiere
  • Mammuth: Frankreich Von Benoît Delépine, Gustave de Kervern. Mit Gérard Depardieu, Yolande Moreau, Isabelle Adjani, Miss Ming - Weltpremiere
  • Na putu (On The Path): Bosnien und Herzegowina/Österreich/Deutschland/Kroatien. Von Jasmlia Zbanic. Mit Zrinka Cvitesic, Leon Lucev, Ermin Bravo, Mirjana Karanovic
  • Der Räuber (The Robber): Österreich/Deutschland. Von Benjamin Heisenberg. Mit Andreas Lust und Franziska Weisz
  • Otouto (About Her Brother): Japan - Abschlussfilm. Von Yoji Yamada. Mit Sayuri Yoshinaga, Tsurube Shofukutei, Yu Aoi, Ryo Kase - Internationale Premiere
  • Please Give: USA. Von Nicole Holofcener. Mit Catherine Keener, Amanda Peet, Oliver Platt, Rebecca Hall, Sarah Steele, Ann Guilbert
  • Rompecabezas (Puzzle): Argentinien/Frankreich. Von Natalia Smirnoff. Mit Maria Onetto, Gabriel Goity, Arturo Goetz, Henny Trailes - Weltpremiere.
  • San qiang pai an jing qi (A Woman, A Gun And A Noodle Shop): Volksrepublik China. Von Zhang Yimou. Mit Sun Honglei, Xiao Shenyang, Yan Ni - Internationale Premiere
  • Shahada: Deutschland. Von Burhan Qurbani. Mit Maryam Zaree, Carlo Ljubek, Jeremias Acheampong, Sergej Moya - Weltpremiere
  • Shekarchi (Zeit des Zorns): Deutschland/Iran. von Rafi Pitts. Mit Rafi Pitts, Mitra Hajjar, Ali Nicksaulat, Hassan Ghalenoi
  • Submarino: Dänemark. Von Thomas Vinterberg. Mit Jakob Cedergren, Peter Plaugborg, Patricia Schumann, Gustav Fischer Kjærulff, Morten Rose - Weltpremiere
  • The Kids Are All Right: USA/Frankreich. Von Lisa Cholodenko. Mit Julianne Moore, Annette Benning, Mark Ruffalo - Internationale Premiere
  • The Killer Inside Me: USA/Großbritannien. Von Michael Winterbottom. Mit Casey Affleck, Jessica Alba, Kate Hudson - Internationale Premiere
  • Tuan Yuan (Apart Together): Volksrepublik China - Eröffnungsfilm Von Wang Quan'an. Mit Lisa Lu, Ling Feng, Xu Caigen, Monica Mo, Ma Xiaoqing - Weltpremiere
  • Exit Through The Gift Shop: Großbritannien. Von Bansky
  • My Name Is Khan: Indien. Von Karan Johar. Mit Shah Rukh Khan, Katie A. Keane, Kajol, Christopher B. Duncan
  • Shutter Island: USA. Von Martin Scorsese. Mit Leonardo DiCaprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley, Emily Mortimer

(APA)

Share if you care.