Drei Prüfer nahmen Arbeit auf

1. Februar 2010, 18:53
2 Postings

Prüfberichte der Wirtschaftskanzlei Audit Services Austria Salzburg sollen bis zum Sonderkuratorium am 23.2. vorliegen

Salzburg - Seit Montag werden die Salzburger Festspiele von Fachleuten der Wirtschaftsprüfungskanzlei Audit Services Austria geprüft. Diese Prüfung ist vom Direktorium der Festspiele veranlasst worden, nachdem sowohl der Geschäftsführer der Osterfestspiele, Michael Dewitte, als auch der Technische Direktor der Sommerfestspiele, Klaus Kretschmer, fristlos entlassen worden waren.

Die Prüfung soll jetzt klären, ob es Unregelmäßigkeiten wie bei den Salzburger Osterfestspielen auch bei den Sommerfestspielen gegeben hat. Ein erster Bericht soll bis zum 23. Februar vorliegen, an diesem Tag trifft sich das Kuratorium der Festspiele zu einer Sondersitzung.

Außerdem überreichte der Rechtsanwalt der Festspiele, Karl-Ludwig Vavrovsky, die angekündigte Sachverhaltsdarstellung zum Fall Kretschmer heute an die Staatsanwaltschaft. In den kommenden Wochen werden sich also nicht nur die privaten Wirtschaftsprüfer, sondern auch der Staatsanwalt mit den Festspielen beschäftigen.

Das Direktorium der Festspiele betonte in einer Aussendung, es hoffe, damit in kürzester Zeit Klarheit schaffen zu können. "Selbstverständlich werden die Ergebnisse veröffentlicht." Bis dahin werde es aber keine Kommentare seitens des Direktoriums geben. (APA)

Share if you care.