Bericht: Facebook will PHP umwälzen

1. Februar 2010, 14:08
63 Postings

Geheimtreffen mit PHP-EntwicklerInnen - Ankündigung in Kürze - Runtime neugeschrieben oder fortgeschrittener Compiler?

Glaubt man den Informationen des EntwicklerInnen-Magazins SD Times, dürfte es von Seiten Facebooks schon bald massive Veränderungen für die Skriptsprache PHP geben. So wird berichtet, dass vor kurzem eine ganze Reihe von zentralen PHP-EntwicklerInnen zu Facebook geladen wurden, um dort über ein neues Projekt vorab informiert zu werden.

Abkommen

Da alle Beteiligten Stillschweigeabkommen unterzeichnen mussten, sind bislang keine konkreten Details nach außen gedrungen. Klar ist aber, dass es um ein Projekt geht, dass die Zukunft von PHP maßgeblich verändern soll, da Facebook massiv auf PHP setzt, legt man den Schwerpunkt wohl auf die Optimierung der Performance.

Möglichkeiten

So geht man bei SD Times von zwei Möglichkeiten aus: Entweder wurde die PHP-Runtime vollständig neu geschrieben oder es wurde ein neuer Compiler entwickelt, der die Performance nachträglich erhöhen soll. Stimmt der Bericht, sollte es aber ohnehin schon bald Klarheit geben, angeblich will Facebook die PHP-Neuerungen schon am Dienstag offiziell verkünden. (red, derStandard.at, 01.02.2010)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.