Argentinischer Schriftsteller Eloy Martinez gestorben

1. Februar 2010, 11:35
posten

Autor von "Santa Evita" trat auch als Kolumnist und Drehbuchautor in Erscheinung

Buenos Aires - Einer der bekanntesten argentinischen Schriftsteller der Gegenwart, Tomas Eloy Martinez, ist im Alter von 75 Jahren an Krebs gestorben. Das teilte die Zeitung "La Nacion" am Sonntag (Ortszeit) mit, für die Martinez ebenso wie für die "New York Times" und die spanische "El Pais" als Kolumnist arbeitete.

Der 1934 in der Provinz Tucuman geborene Martinez wurde mit Romanen wie "Der General findet keine Ruhe", "Santa Evita", "Der Flug der Königin" und "Der Tangosänger" weltberühmt. Er verfasste auch Drehbücher, arbeitete beim Fernsehen und hatte als Journalist in seinem Heimatland großen Einfluss. Zuletzt lehrte er als Professor an der Rutgers University im US-Staat New Jersey und war dort Direktor des lateinamerikanischen Programms. (APA)

Share if you care.