Goldene Kamera für Senta Berger

1. Februar 2010, 11:39
posten

In Österreich geborene Schauspielerin für Fernsehfilm "So geht das nicht" ausgezeichnet

Berlin - Die in Wien geborene Senta Berger ist am Samstagabend in Berlin mit der Goldenen Kamera als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Sie setzte sich gegen Anna Loos und Silke Bodenbender durch. Berger war für ihre Rollen in "Frau Böhm sagt Nein" und "Schlaflos" nominiert worden. Den Titel "Bester deutscher Schauspieler" sicherte sich Matthias Schweighöfer, der Josef Hader und Heino Ferch hinter sich ließ. Der 29-Jährige war für seine Rolle in "Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben" nominiert worden.

Einstige Moderatorin der goldenen Kamera

Berger, die sich gegen ihre Konkurrentinnen Anna Loos und Silke Bodenbender durchsetzte, erinnerte in ihrer Dankesrede daran, wie sie vor Jahren selbst einmal die Goldene Kamera moderiert hatte. "Es war schrecklich. Ich war so aufgeregt - aufgeregter als heute", gestand sie. Inzwischen sei sie zwar nicht mehr jung, "aber jung genug, um noch mit Freude zu arbeiten".

Heuer wurden bereits zum 45. Mal Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen und Unterhaltung mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Der Medienpreis der Fernsehzeitschrift "Hörzu" wurde im Rahmen einer glanzvollen Gala im Verlagshaus der Axel Springer AG verliehen. In der Jury saßen in diesem Jahr unter anderen Jan Josef Liefers, Caren Miosga und Bastian Pastewka. (APA)

Zum Thema

Fernsehauge zu Senta Bergers "So geht das nicht"

Share if you care.