Abgang aus "News"-Führung

31. Jänner 2010, 19:20
22 Postings

Gründungsmitglied verabschiedet: Walter Pohl geht - Kulturchef Heinz Sichrovsky ist damit das letzte Mitglied der Gründungsmannschaft

Wien - Nur noch wenige der 35 News-Gründungsredakteure sind an Bord. Mit Ende März einer weniger: Walter Pohl (48), Mitglied der Chefredaktion, wurde nach STANDARD-Infos verabschiedet. Er verlässt das Haus mit 31. März 2010. Kulturchef Heinz Sichrovsky ist damit das letzte Mitglied der Chefredaktion aus der Gründungsmannschaft.

Die News-Führung war nicht erreichbar. Vom STANDARD auf seinen Abgang angesprochen, will Pohl die Infos nicht kommentieren. Nur an seine Highlights aus knapp 18 News-Jahren erinnert er sich gern: Letztes Interview vor dessen Flucht auf die Philippinen mit Udo Proksch, mit dem untergetauchten Bela Rabelbauer in Bangkok, Fendrichs Affäre um verbotenes Doping und sein Clinch mit Manager Herbert Fechter, Protokolle zur "schwarzen Witwe" Elfriede Blauensteiner. Keinen Medienprozess habe er verloren als Reporter, Chefreporter, Chronik-Ressortchef, stellvertretender Chefredakteur und schließlich Mitglied der Chefredaktion. Über Zukunftspläne schweigt er.

Pohl hat parallel zu News Kolumnen für die "Krone" geschrieben, wie zuletzt in News und früher in der AZ unter "Pohl-Position". (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 1.2.2010)

  • Stand auch schon öfter in der "Krone": Pohls Kolumne.
    foto: standard

    Stand auch schon öfter in der "Krone": Pohls Kolumne.

Share if you care.