Black Wings unterlagen Schlusslicht

29. Jänner 2010, 22:15
posten

Tabellenletzter Jesenice gewann in Linz nach Verlängerung

Linz - Die Black Wings Linz sind in der 48. Runde der Erste Bank Eishockey Liga überraschend dem Tabellenletzten Jesenice 2:3 nach Verlängerung unterlegen. Die Oberösterreicher verzeichneten zwar durch ein Powerplaytor von Brad Purdie in der vierten Minute einen Start nach Maß, allerdings brachten Andrej Hebar (16.) und Miha Brus (18.) die Slowenen noch vor der ersten Drittelpause in Führung.

Robert Shearer (30./PP) glich noch einmal aus und sicherte den Linzern einen Punkt, doch letztlich hatten die Gäste das bessere Ende für sich. 32 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung sorgte Jan Golubovski (65.) für die Entscheidung. (APA)

Black Wings Linz - HK Acroni Jesenice 2:3 n.V. (1:2,1:0,0:0-0:1)
Linz, Linzer Eishalle, 2.400, SR Smetana. Tore: Purdie (4./PP), Shearer (30./PP) bzw. Hebar (16.), Brus (18.), Golubovski (65.). Strafminuten: 14 bzw. 16

Share if you care.