Cerberus wieder ohne Dividende

29. Jänner 2010, 14:45
2 Postings

Wien - Die BAWAG PSK schreibt nach zwei Verlustjahren 2007 und 2008 für das abgelaufene Jahr einen Gewinn, dem "WirtschaftsBlatt" zufolge sollen es 50 Mio. Euro sein. Grund: Weniger Abschreibungen, geringere Kreditausfälle. Trotz der Trendwende werden die Eigentümer, allen voran der US-Fonds Cerberus, keine Dividende erhalten, schreibt das Blatt. Banksprecherin Sabine Hacker gab dazu keine Bestätigung ab.

Die Republik kann mit einer Dividendenzahlung für das Staatsgeld rechnen. Kurz vor Jahresende hatte die BAWAG 550 Mio. Euro PS-Kapital sowie 400 Mio. Euro Haftungen für das mittlerweile von 3,5 auf 1,4 Mrd. Euro geschrumpfte strukturierte Portfolio erhalten.

Für Treasury-Vorstand Carsten Samusch, der nach Vertragsende im Mai ausscheiden wird, ist nach wie vor kein Nachfolger namhaft gemacht. (APA)

Share if you care.