derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Porträt

John Chilcot, Vorsitzender des Irak-Ausschusses

Kritiker werfen dem 70-Jährigen Nähe zum Establishment vor

London - Die Entscheidung zur Teilnahme am Irak-Krieg gehört zu den umstrittensten der britischen Regierung. Nun hat der 70-jährige Sir John Chilcot die Aufgabe, die Hintergründe des Einsatzes zu untersuchen. Der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zum Irak-Krieg muss es dabei auch mit politischen Schwergewichten wie Ex-Premierminister Tony Blair aufnehmen. Kritiker halten den langjährigen Beamten nicht für den geeigneten Kandidaten. Der Vorwurf lautet, er stehe der Regierung und dem Establishment zu nahe.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.