SanDisk schafft Sprung in Gewinnzone

29. Jänner 2010, 08:32
posten

Unternehmen führt Gewinn auf Kostensenkungen zurück

San Francisco - Der weltgrößte Hersteller von Flash-Datenspeichern, SanDisk, hat im vierten Quartal den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Unter dem Strich sei ein Gewinn von 339,5 Millionen Dollar (242,5 Mio. Euro) gestanden nach einem Verlust von 1,76 Milliarden Dollar im gleichen Vorjahreszeitraum, teilte das US-Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Ohne Sonderposten verdiente SanDisk 1,18 Dollar je Aktie. Damit übertraf der Konzern die Analystenschätzung von 69 Cent je Anteilsschein deutlich. Der Umsatz stieg um 44 Prozent auf 1,24 Milliarden Dollar. Das Unternehmen führte den Gewinn auf Kostensenkungen zurück. (APA/Reuters)

Share if you care.