Der nächste Dämpfer für Juve

28. Jänner 2010, 23:09
36 Postings

Inter verabschidedete die "Alte Dame" aus der Coppa d'Italia - Die Österreicher verfolgten das Ganze von der Bank aus

Mailand - Inter Mailand ist am Donnerstag ins Semifinale des italienischen Fußball-Cups eingezogen. Der Meister setzte sich vor eigenem Publikum im Prestige-Duell mit Juventus Turin nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1 durch. Diego hatte die Gäste in der 10. Minute in Führung gebracht, Inter gelang aber noch der Umschwung. Zunächst stellte Lucio (71.) auf 1:1 und dann war es ausgerechnet Mario Balotelli, der in der 89. Minute für den Siegestreffer sorgte. Der italienische U21-Teamspieler mit ghanaischen Wurzeln war zuletzt von Juventus-Fans des öfteren mit rassistischen Sprechchören bedacht worden.

Sowohl Marko Arnautovic (Inter Mailand) als auch Alexander Manninger (Juventus) mussten das "Derby d'Italia" genannte Aufeinandertreffen von der Ersatzbank aus mitverfolgen. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lucio hat soeben den Ausgleich für Inter erzielt.

Share if you care.