Wilfried Kirschl 79-jährig gestorben

28. Jänner 2010, 19:16
1 Posting

Tiroler Maler und Kulturvermittler

Innsbruck - Der Tiroler Maler und Kulturpublizist Wilfried Kirschl ist am Donnerstag im Alter von 79 Jahren gestorben. Als "großen Künstler" und "bedeutenden Kulturvermittler" lobte ihn die Tiroler Kulturlandesrätin Beate Palfrader in einer Aussendung. Kirschl habe sich nicht nur als Maler kräftiger Architektur- und feinsinniger Landschaftsbilder und Stilleben einen wichtigen Platz in der Tiroler Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts erarbeitet, sondern auch als Autor und Kurator weit über die Landesgrenzen hinaus hohes Ansehen erworben.

Die Kenntnis und die internationale Anerkennung von Albin Egger-Lienz, Carl Moser, Ludwig Penz, Ernst Nepo, Anton Tiefenthaler und vielen anderer Künstlern sei in erster Linie dem unermüdlichen Engagement von Kirschl zu verdanken, der diesen bedeutenden Tiroler Künstlern als Ausstellungskurator, Herausgeber von Katalogen und als Autor einzigartiger Monografien ihren Platz in der internationalen Kunstgeschichte gesichert habe, sagte Palfrader.

Der am 24. April 1930 in Wörgl geborene Künstler war unter anderem im Jahr 1964 Mitbegründer der Galerie des Landes Tirol im Taxispalais und von 1966 bis 1994 Mitglied des Kulturbeirates der Tiroler Landesregierung. Er war Mitarbeiter und Kurator im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, im Tiroler Kunstpavillon und im Rabalderhaus Schwaz, Träger des Theodor-Körner-Preises und des Ehrenzeichens des Landes Tirol. (APA)

 

Share if you care.