Kodak kehrt in die Gewinnzone zurück

28. Jänner 2010, 15:01
posten

New York - Der US-Fotokonzern Eastman Kodak schreibt wieder schwarze Zahlen. Vor allem eine Steigerung des Lizenz-Umsatzes und gutlaufende Geschäfte mit Tintenstrahldruckern hätten dazu beigetragen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft betrug im vierten Quartal 439 Mio. Dollar (314 Mio. Euro).

Vor einem Jahr hatte Kodak noch einen Verlust von 914 Mio. Dollar eingefahren. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 2,58 Mrd. Dollar und übertraf damit die Markterwartungen. Kodak-Aktien schossen in New York vorbörslich 9,5 Prozent in die Höhe. (APA/Reuters)

Share if you care.