2016 soll die bemannte Raumfahrt Indiens starten

28. Jänner 2010, 14:18
12 Postings

Dann sollen zwei Astronauten eine Woche lang im All bleiben

Neu-Delhi - Indien will im Jahr 2016 in die bemannte Raumfahrt einsteigen. Dann sollen zwei Astronauten eine Woche lang im All bleiben, teilte ein Sprecher der indischen Raumfahrtbehörde ISRO am Donnerstag in Neu-Delhi mit. Das Projekt ist noch von der Bewilligung der Mittel durch die Regierung abhängig. Die Kosten werden auf 120 Milliarden Rupien (1,85 Milliarden Euro) veranschlagt.

Indien hat im Oktober 2008 einen Satelliten auf eine Umlaufbahn um den Mond geschickt. Zehn Monate nach dem Start der ersten indischen Mondmission hatten die Wissenschafter den Kontakt zu ihrer Sonde Chandrayaan-1 verloren und mussten das Projekt vorzeitig beenden. (APA/apn/red)

Share if you care.