Buffalo packt New Jersey

28. Jänner 2010, 11:54
7 Postings

Sabres gewannen mit Vanek den Schlager gegen Devils. Achter Sieg in Folge der Washington Capitals

Buffalo - Die Buffalo Sabres sind am Mittwoch in der NHL erfolgreich in die HSBC-Arena zurückgekehrt. Im ersten Heimspiel nach sieben Auswärtspartien in Folge setzten sich die Sabres mit dem Österreicher Thomas Vanek gegen die New Jersey Devils mit 2:1 nach Penaltyschießen durch.

Im Duell der beiden Tabellenführer der Northeast Division (Buffalo) und der Atlantic Division (New Jersey) bezwangen im Penaltyschießen Jochen Hecht und Jason Pominville den kanadischen Olympia-Torhüter Martin Brodeur, während US-Olympiatorhüter Ryan Miller beide Versuche der Devils entschärfte.

In der Conference-Tabelle liegt New Jersey (70 Punkte) damit nur noch einen Punkt vor Buffalo (69) auf Rang zwei, die Spitzenposition verteidigten die Washington Capitals (76) souverän. Der Club aus der Hauptstadt besiegte die Anaheim Ducks mit 5:1 und stellte mit dem achten Sieg in Folge die längste Siegesserie der Capitals seit 21 Jahren auf. Superstar Alexander Owetschkin steuerte einen Treffer und zwei Assists bei. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sabres im Schlager gegen Devils mit 2:1 nach Penaltyschießen erfolgreich.

Share if you care.