Putins Lieblingsrocker wird Duma-Abgeordneter

27. Jänner 2010, 16:02
23 Postings

Nikolai Rastorgujew rückt per Anordnung auf freien Platz vor

Moskau - Ein russischer Rockmusiker, der Ministerpräsident Wladimir Putin zu seinen Fans zählt, hat einen Sitz im Parlament bekommen. Wie die Zentrale Wahlkommission am Mittwoch in Moskau mitteilte, zieht Nikolai Rastorgujew für einen Abgeordneten in die Duma ein, der seinen Sitz kürzlich räumte.

"Die Zentrale Wahlkommission der Russischen Föderation ordnet an, dass der freie Sitz Nikolai Wjatscheslawowitsch Rastorgujew zugesprochen wird", heißt es in einem entsprechenden Dekret des Gremiums. Putin hatte mehrfach Bewunderung für Rastorgujew und seine Band "Ljube" geäußert und den Musiker für seine patriotischen Rocksongs 2007 mit einem Vaterlandsorden ausgezeichnet.

Rastorgujew hatte bei den Wahlen 2007 für Putins Partei kandidiert, aber nicht genügend Stimmen für einen Einzug ins Parlament erhalten. Jetzt rückt er für den Abgeordneten Sergej Smetjanuk nach, der laut Wahlkommission ein Amt in der Verwaltung antritt. In der Duma, die von Beobachtern als machtlos eingestuft wird, sind bereits mehrere Musiker und Sportler vertreten. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Putin rockt bei einem Ljube-Konzert in Sotschi im Jahr 2002 im Publikum mit.

Share if you care.