Will Smith will in die Politik

27. Jänner 2010, 13:32
12 Postings

Seine Frau: "Ein Scherz ist das nicht bei ihm" - Pinkett Smith selbst hat allerdings keine Lust auf die Rolle der First Lady

München - Filmstar und Musiker Will Smith erwägt einen Wechsel von Hollywood nach Washington. "Will denkt darüber nach, in die Politik zu gehen", erzählte seine Frau Jada Pinkett Smith der Zeitschrift "Bunte".

"Er könnte sich sogar vorstellen, Präsident der USA zu werden. Ein Scherz ist das nicht bei ihm. Er meint das sehr ernst", erklärte seine Frau. Pinkett Smith selbst hat allerdings keine Lust auf die Rolle der First Lady.

"Das ist nichts für mich. Viel lieber würde sich das Erziehungssystem der USA reformieren. Will und ich wollen unsere Spuren auf der Welt hinterlassen, und wir meinen damit bedeutendere Spuren als nur Filme", erklärte ada Pinkett Smith. (APA)

Share if you care.