Windows Mobile 7: Letzte Hoffnung für Microsoft

27. Jänner 2010, 10:49
45 Postings

Auf dem Mobile World Congress muss der US-Softwarekonzern zeigen, dass er das Feld nicht an Apple und Android räumen will

Der US-Softwarekonzern Microsoft steht unter Druck - diesmal geht es nicht um kartellrechtliche Auseinandersetzungen oder Personalabbau, es geht um das Geschäftsfeld "Handy und Smartphone". In den letzten Monaten zogen Apple (mit dem iPhone) und Google mit dem Betriebssystem Android deutlich an Microsoft vorbei.

Windows Mobile verliert

Der große Verlierer in den Statistiken ist Windows Mobile. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass ExpertInnen davon ausgehen, dass Microsoft beim kommenden Mobile World Congress in Barcelona etwas wirklich Großes aus dem Hut zaubern muss, um zur Konkurrenz wieder aufschließen zu können. So berichtet etwa CNet, dass Microsoft in Barcelona sein Windows Mobile 7 vorstellen wird.

Erste Endgeräte noch in diesem Jahr

Laut Cnet wird Microsoft das Handy-Betriebssystem im Sommer finalisieren und es somit ermöglichen, dass erste Endgeräte noch in diesem Jahr in den Handel kommen können.

Zune Phone

Doch nicht nur im Bereich Software soll sich in diesem Jahr einiges tun. Microsoft soll auch an einer eigenen neuen Endgeräte-Serie arbeiten. Diese Gerüchte rund um ein "Zune Phone" sind nicht mehr neu, sollen aber nach den Entwicklungen bei Google nun doch noch spruchreif werden. Die Hardware soll von Danger, dem Unternehmen, das den Sidekick entwarf, und das Microsoft aufgekauft hat, entwickelt werden.(grex)

Share if you care.