WGZ-TeilGarant-Zertifikat 6

27. Jänner 2010, 08:46
posten

45 Prozent Gewinnpotenzial bei maximalem Verlustrisiko von 10 Prozent - Von Walter Kozubek

Wer in der Hoffnung auf steigende Kurse in Aktien oder Aktienindizes investiert, geht natürlich das Risiko ein, dass sich die Markterwartung nicht erfüllt. Deshalb wägen Anleger, die ihre Vermögen selbstständig vermehren möchten, die Chancen und Risiken des für eine Veranlagung ins Auge gefassten Basiswertes vor einer Veranlagung gründlich ab.

Über die Entwicklung der Aktienmärkte der nächsten Jahre sind sich selbst erfahrene Experten ziemlich uneinig. Wer tendenziell eher von einer freundlichen Entwicklung der europäischen Aktienwerte ausgeht, aber dennoch das Risiko von Kapitalverlusten einschränken möchte, könnte sich das aktuell zur Zeichnung angebotene WGZ-TeilGarantie-Zertifikat 6 einmal etwas genauer ansehen. Als Basiswert dieses Zertifikates fungiert der DJ-EuroStoxx50-Index.

Der Schlussstand des DJ-EuroStoxx50-Index des 29.1.10 wird als Startwert für das Zertifikat fixiert. Bei mindestens 145 Prozent des Startwertes wird sich der Höchstbetrag (Cap) befinden. Die exakte Höhe des Caps wird am Ende der Zeichnungsfrist veröffentlicht. Die Partizipation an Kursanstiegen des Index bis zum Cap beträgt 100 Prozent. Das Zertifikat ist mit einer 90-prozentigen Kapitalgarantie ausgestattet.

Wenn sich der Index am Ende der fünfjährigen Laufzeit des Zertifikates mit mehr als 45 Prozent gegenüber dem Startwert im Plus befindet, dann wird das Zertifikat mit dem Höchstbetrag in Höhe von 145 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. In diesem Idealfall erwirtschaften Anleger eine Jahresrendite von 7,30 Prozent.

Befindet sich der Index am Ende beispielsweise mit 30 Prozent im Plus, dann bewirkt die 100-prozentige Partizipation an der Indexentwicklung, dass das Zertifikat mit 130 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt wird. Wenn der Index am Ende im Minus notiert, dann wird man maximal bis zu einem Kursrückgang von zehn Prozent am Kursverlust des Index beteiligt. Auch dann, wenn der Index um mehr als zehn Prozent verliert, wird das TeilGarant-Zertifikat mit 90 Prozent des Ausgabepreises getilgt.

Das WGZ-TeilGarant-Zertifikat 6, ISIN: DE000WGZ6517, Laufzeit bis 2.2.15, kann noch bis 29.1.10 mit 100 Euro plus zwei Euro Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das WGZ-TeilGarant-Zertifikat wird dann ein optimales Veranlagungsergebnis abliefern, wenn sich der Indexstand am Laufzeitende des Zertifikates in unmittelbarer Nähe des Caps befindet. Falls sich die vor der Veranlagung notwendige positive Markterwartung nicht erfüllt, dann schützt die 90-prozentige Kapitalgarantie vor massiven Kapitalverlusten.

Share if you care.