Es könnten Myome sein

26. Jänner 2010, 13:46
posten

Rückenschmerzen können gynäkologische Ursache haben

Während ihrer Menstruation oder in den Tagen kurz davor leiden viele Frauen unter anderem unter Schmerzen im unteren Rückenbereich. Diese rühren häufig daher, dass sich die Muskulatur verkrampft. Treten die Rückenschmerzen nicht nur vor oder während der Blutung auf, liegt möglicherweise eine Erkrankung der inneren Geschlechtsorgane oder des kleinen Beckens vor.

Typischerweise schmerzt dann der Bereich der Lendenwirbelsäule, auch das Kreuzbein kann betroffen sein. Ein Beispiel für einen Auslöser der Schmerzen sind gutartigen Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, sogenannte Myome. Zwar treten Rückenschmerzen dadurch selten auf, sie kommen aber vor.

In den Wechseljahren und während einer Schwangerschaft finden hormonelle Umwälzungen im weiblichen Körper statt, die unter anderem zu einer Veränderung der Beweglichkeit von Knochen und Bändern führen können. Hierdurch ergeben sich oft in der Lendenwirbelsäule sowie an anderen Stellen Verformungen, die Schmerzen nach sich ziehen. Um das Problem einzugrenzen und einen Therapieansatz zu finden, ist der Besuch einer Frauenärztin zu empfehlen. (sid)

Share if you care.