Neues von der Detroit Auto Show

    26. Jänner 2010, 16:54
    13 Postings

    Zwei Automarken sorgen für Interesse: der neue E-Tron von Audi und Fords neuer Focus

    Der nächste Audi-Stromer

    E-Tron. Die Audi-Studie ist einer der Stars der Detroit Auto Show (bis 24. Jänner), und sie zeigt, wie ernst man die Ingolstädter beim Thema Elektroauto nehmen wird müssen. Länge/Breite/Höhe: 393/ 178/122 cm, Gewicht: 1350 kg. Für das Fortkommen des aufregenden Alu-Coupés sorgen zwei E-Motoren auf der Hinterachse mit zusammen 204 PS und 2650 Nm (!): gut für einen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,9 sec; Vmax: 200 km/h. Lithium-Ionen-Akkus vor der Hinterachse mit 45 kWh Energieinhalt sollen eine Reichweite von bis zu 250 km ermöglichen.

    Neuer Focus fährt (2011) vor

    Auch Fords neuer Focus sorgt auf der Detroit Auto Show für Interesse. Die mittlerweile bereits dritte Generation des beliebten Golf-Gegners folgt der aktuellen Designlinie der Marke - und wird allerdings noch ein bisserl auf sich warten lassen: Der ÖsterreichMarktstart des markanten Fahrdynamikers ist nämlich leider erst für Anfang 2011 geplant. (DER STANDARD/Automobil/22.1.2010)

    • Audis neue Studie E-Tron.
      foto: werk

      Audis neue Studie E-Tron.

    • Der neue Ford Focus.
      foto: werk

      Der neue Ford Focus.

    Share if you care.