"Wenige telegene Experten anstelle von Fachidioten"

25. Jänner 2010, 17:48
1 Posting

Auf der Suche nach Publikum verordnet sich der gebührenfinanzierte Südwestrundfunk (SWR) in einem internen Papier Breite

Auf der Suche nach Publikum verordnet sich der gebührenfinanzierte Südwestrundfunk (SWR) in einem internen Papier Breite: Nachrichten sollten sich "stärker an Gesprächs- und Nutzwert orientieren", im Vorabend mögen "nur wenige, telegene Experten anstelle von Fachidioten" vorkommen. Ein "Regionalboulevard-Format" und Coachingformate" wünscht sich der Fernsehchef laut Spiegel. Die Zielgruppe sei "stark an Witz und Humor orientiert, weniger an intellektueller Satire". (red, DER STANDARD, Printausgabe, 26.1.2010)

Share if you care.