Rote Zahlen bei Palfinger

25. Jänner 2010, 09:13
4 Postings

2009 verzeichnete das Unternehmen ein negatives Betriebsergebnis von fünf Millionen, der Umsatz sank um 36 Prozent auf 505 Millionen

Wien - Der börsenotierte Salzburger Kranhersteller Palfinger ist 2009 beim operativen Ergebnis in die roten Zahlen gerutscht. Das Ebit wird in den heute veröffentlichten vorläufigen Zahlen mit minus 5 Mio. Euro angegeben, nach 69,1 Mio. Euro 2008. Das Ebitda betrug 16 Mio. Euro (-84 Prozent).

Keine Dividende

Aufgrund der negativen Ergebnissituation wird der Vorstand vorschlagen, keine Dividende auszuschütten, teilte das Unternehmen am Montag ad-hoc mit. Der Umsatz sank um 36 Prozent auf 505 Mio. Euro, ohne das nichtorganische Wachstum durch Akquisitionen wären es minus 45 Prozent gewesen.

Für 2010 werde aus heutiger Sicht eine Verbesserung der Umsatzsituation erwartet. Ergebnisseitig sollte sich die Stärke der Palfinger-Gruppe sowie die zunehmend wirksamen Maßnahmen weiterhin positiv auswirken, heißt es in einer Mitteilung von Montagfrüh.

Aufgrund der frühzeitig gesetzten kostenseitigen Maßnahmen liege der Ebit-Verlust nur bei 5 Mio. Euro, nach einem Minus von 3,2 Mio. Euro im ersten Quartal sei eine laufende Verbesserung erfolgt. Im vierten Quartal sei das operative Ergebnis wieder leicht positiv gewesen, während der Umsatz seinen Tiefpunkt erreichte. Die Ebit-Marge lag 2009 bei -1,0 Prozent, nach 8,7 Prozent.

Marktrückgang "signifikant"

Insgesamt habe sich das Jahr 2009 für die Palfinger-Gruppe schwierig gestaltet. Der weltwirtschaftliche Abschwung sei im Frühjahr zwar gebremst worden, der Marktrückgang sei aber signifikant gewesen, die Bodenbildung fraglich. Besonders betroffen war das Segment Krane, im Segment hydraulische System & Services schlug sich der Umsatzrückgang erst im zweiten Halbjahr deutlicher nieder.

Die Organisationsstruktur sei überarbeitet worden, die regionalen und produktseitigen Bereiche könnten künftig eigenständiger agieren. Die Segmentberichterstattung wird demzufolge ab dem ersten Quartal 2010 nach Regionen und den strategischen Zukunftsprojekten Ventures differenzieren. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Für heuer erwartet man bei Palfinger eine Verbesserung der Umsatzsituation.

Share if you care.