Internationale Hilfe für Haiti gescheitert

25. Jänner 2010, 06:55
13 Postings

Bertolaso: US-Militäroperation in Haiti gut gemeint, aber ineffektiv - Gehe an den Bedürfnissen der Menschen vorbei

Rom - Der Leiter des italienischen Katastrophenschutzes hält die internationale Hilfe für Haiti für gescheitert. Der militarisierte Ansatz der USA sei ineffektiv und gehe an den Bedürfnissen der Menschen vorbei, erklärte am Sonntag Guido Bertolaso, der 2009 die Hilfe nach dem Erdbeben in den Abruzzen geleitet hatte und dafür allseits gelobt worden war. Was dringend gebraucht werde, sei ein ziviler Koordinator der Hilfe, erklärte Bertolaso.

Einzelne Länder und Hilfsorganisationen sollten aufhören, ihren Beitrag in den Vordergrund zu spielen oder vor Kamerateams zu posieren. "Unglücklicherweise gibt es dieses Bedürfnis, vor den Kameras gut auszusehen, statt sich darauf zu konzentrieren, was unter den Trümmern ist", sagte Bertolaso im Sender RAI.

Die US-Militäroperation in Haiti nannte er gut gemeint, aber ineffektiv. Es sei eine beeindruckende Schau der amerikanischen Macht, habe aber leider nichts mit der Realität der Menschen zu tun. (APA/apn)

 

Share if you care.