Zum letzten Mal "FIT": Geldhahn wird zugedreht

24. Jänner 2010, 21:27
25 Postings

Geldgeber Bildungsministerium springt ab

Wien - "Frauen in die Technik": schon der Name ist eine Aufforderung. Zum neunten - und letzten - Mal finden von 25. bis 28. Jänner Workshops statt, in denen Mädchen technische Berufsfelder entdecken können.

An fehlender Nachfrage liegt es nicht, dass die Informationstage zum letzten Mal veranstaltet werden: "Heuer haben sich so viele Teilnehmerinnen wie noch nie angemeldet", berichtet Claudia Frick, Leiterin der "FIT" -Tage in Wien. Die Weiterführung der Initiative wird unmöglich, weil das Bildungsministerium, das bisher den Großteil der Kosten bestritten hat, abspringt. Schon Ende September gab es für das Projekt "Mut! - Mädchen und Technik" kein Geld mehr aus dem Ministerium.

Grünen-Frauensprecherin Judith Schwentner fordert eine Fortsetzung der Projekte: "Ich halte das für das völlig falsche Signal - aus bildungspolitischer und aus frauenpolitischer Sicht." (gcm/DER STANDARD, Printausgabe, 25.1.2010)

Share if you care.