Reading marschiert weiter

23. Jänner 2010, 20:56
2 Postings

Ertl erkämpft mit Crystal Palace ein Wiederholungsspiel bei Maierhofers Wolves - Chelsea gewinnt beim Ferguson-Sohn

Wien - In England stand an diesem Wochenende neben der Meisterschaftspartie von Manchester United gegen Hull City die vierte Runde im FA-Cup auf dem Programm. Von den favorisierten Teams blieb nur Burnley auf der Strecke, das sich auswärts dem Zweitligisten und Liverpool-Bezwinger Reading mit 0:1 geschlagen geben.

Die Wolverhampton Wanderers (ohne Stefan Maierhofer) müssen nach einem 2:2-Heimremis gegen Crystal Palace (II/Johannes Ertl spielte durch) genauso wie Wigan Athletic nach einem 2:2 bei Notts County (IV) und Tottenham Hotspur nach einem 2:2 gegen den in der dritten Liga spielenden Manchester-United-Bezwinger Leeds United in ein Wiederholungsspiel.

Portsmouth (2:1 gegen Sunderland) und das bewerbsübergreifend seit 15 Spielen unbesiegte Birmingham City (2:1 bei Everton) behielten in direkten Premier-League-Duellen die Oberhand. Titelverteidiger Chelsea feierte beim zweitklassigen Club Preston North End, der von Alex Fergusons Sohn Darren betreut wird, durch Tore von Nicolas Anelka (37.) und Daniel Sturridge (47.) einen ungefährdeten 2:0-Sieg. (APA)

FA-Cup/4. Runde:

Preston North End (II) - Chelsea 0:2, Reading (II) - Burnley 1:0, Aston Villa - Brighton & Hove Albion (III) 3:2, Bolton Wanderers - Sheffield United (II) 2:0, Derby County (II) - Doncaster Rovers (II) 1:0, Everton - Birmingham City 1:2, Wolverhampton Wanderers (ohne Stefan Maierhofer) - Crystal Palace (II/Johannes Ertl spielte durch) 2:2, Cardiff City (II) - Leicester City (II) 4:2, Southampton (III) - Ipswich Town (II) 2:1, West Bromwich Albion (II) - Newcastle United (II) 4:2, Portsmouth - Sunderland 2:1, Accrington Stanley (IV) - Fulham 1:3, Notts County (IV) - Wigan Athletic (ohne Paul Scharner) 2:2, Tottenham Hotspur - Leeds United (III) 2:2

 

 

Share if you care.