YouTube startet mit Bezahl-Videoverleih

21. Jänner 2010, 13:21
3 Postings

Filme des Sundance-Filmfestivals bilden den Auftakt

 Die Google-Videoplattform YouTube startet einen Filmverleih-Service. Wie YouTube am Mittwoch bekannt gegeben hat, können User ab morgen, Freitag, gegen Gebühr online Videos ausleihen. Gestartet wird der Dienst mit Filmen des Sundance-Filmfestivals von 2009 und 2010.

Vorsichtiger Testbetrieb

Zum Start des Filmverleihs dürfen sich Nutzer allerdings nicht zu viel erwarten. Zunächst sollen nur fünf Sundance-Filme bis Ende des Monats verfügbar sein. YouTube verspricht jedoch, in naher Zukunft weitere Programme und Filme zum Verleih anzubieten. Welche Partner sich das Unternehmen dafür angeln konnte, ist noch ein Geheimnis. Angedeutet wurde allerdings, dass Vertreter aus der Bildungs- und Gesundheitsbranche darunter sein sollen.

"Zunächst ist das Angebot sowohl was die Content-Partner als auch was die User betrifft, auf die USA beschränkt", sagt Google-Sprecher Henning Dorstewitz auf Nachfrage von pressetext. Über eine Ausweitung zu sprechen, sei derzeit noch zu früh. "Wir haben jetzt einmal einen Beta-Testbetrieb mit einigen kleineren Partnern gestartet, die zum überwiegenden Anteil aus der Independent-Filmszene stammen", so Dorstewitz.

Freiheiten

YouTube will den Contentanbietern möglichst viele Freiheiten einräumen. So sollen sie selbst bestimmen können, wie viel Geld sie für die Verleihvideos verlangen und auch wie lange den Nutzern der jeweilige Film zur Verfügung steht.

Wer den Dienst nutzen will, muss über ein Konto bei Googles Bezahlsystem Checkout verfügen. Bislang ist nicht geklärt, ob YouTube künftig auch andere Zahlformen wie beispielsweise PayPal erlauben wird. Erste Gerüchte über einen kostenpflichtigen Filmverleih gab es bereits im Herbst vergangenen Jahres (pte).

 

Link

YouTube

  • Artikelbild
Share if you care.