Apple-Tablet wird ein Alleskönner

21. Jänner 2010, 10:22
249 Postings

Wall Street Journal meldet Verhandlungen mit diversen Medienkonzernen - Gerät solle auch beruflich nützlich sein

Darf man Berichten des Wall Street Journals Glauben schenken, will Steve Jobs mit dem kommenden Apple-Tablet die Medienwelt ähnlich revolutionieren, wie es iTunes mit der Musikbranche gemacht hat. Wie berichtet, soll der neue tragbare Multitouch-Computer am 27. Jänner im Zuge einer Pressekonferenz vorgestellt werden. 

Verhandlungen

Den Meldungen zur Folge befände sich Apple derzeit in Verhandlungen mit diversen Medienanbietern, um sich exklusive Inhalte für das Tablet zu sichern. Das Portfolio soll von traditionellen Medien wie Büchern bzw. Ebooks bis hin zu Videospielen reichen. Ziel sei es, alle Mitglieder einer Familie zufrieden zu stellen. Jobs und seine Mitarbeiter führen unter anderem angeblich Gespräche mit CBS und Walt Disney, aber auch der New York Times und dem Spielehersteller Electronic Arts. Wie viel die einzelnen Inhalte kosten werden und, ob Apple eine Art Abonnementprogramm einführen wird, steht offen.

Der Tausch-Aspekt, wonach ein Tablet für die ganze Familie gedacht ist, bringt laut Bericht eine interessante technische Lösung mit sich. Angeblich könne der Computer über die Webcam Gesichter erkennen und dementsprechend das Benutzerprofil anpassen.

Allzweckgerät

Neben den Unterhaltungsmöglichkeiten soll das Tablet sich auch für die Arbeit und für Studium eignen. Eine Touchscreen-Tastatur erlaube es Mails und Texte zu verfassen. Inwieweit Programme auch dem Gerät laufen werden, ist allerdings noch nicht klar. Fraglich ist, ob sich Apple hier mehr am iPhone und dem AppStore oder am eigenen Computerbetriebsystem Mac OS X orientiert. Im Zuge der vergangenen Elektronikmesse CES 2010 zeigte sich, dass Tablet-PCs auf in der Windows- und Linux-Welt stark im kommen sind. Die ersten vorgeführten Modelle bewiesen jedoch, dass herkömmliche Benutzeroberflächen wie jene von Windows 7 sich nur bedingt für die Touchscreen-Eingabe eignen. Daher ist davon auszugehen, dass Apple ein speziell angepasstes Interface für sein Tablet vorbereitet hat.

(zw)

  • Apples Tablet soll ein medialer Alleskönner werden
    foto: studie

    Apples Tablet soll ein medialer Alleskönner werden

Share if you care.