Schweinegrippe auf Rückzug

21. Jänner 2010, 08:45
117 Postings

Pandemiewelle in Österreich "abfallend" - 16.000 Neuerkrankungen in der Vorwoche

Wien - Die Schweinegrippe befindet sich in Österreich offenbar auf dem Rückzug: Laut Gesundheitsministerium weist die Pandemiewelle gemäß den Neuerkrankungen in der vergangenen Woche eine abfallende Tendenz auf. Laut Hochrechnung steckten sich von 11. bis 17. Jänner etwa 16.000 Kinder und Erwachsene mit A(H1N1) an. 21 der Patienten mussten in der Vorwoche im Spital behandelt werden.

Die Schätzungen beruhen auf einem Stichprobensystem in Wien und Graz. Während in der Bundeshauptstadt die Zahl der Infektionen im Wochenvergleich von 8.200 auf 10.400 zugenommen hat, gab es in der Steiermark weniger Erkrankungen (1.608). In der ersten Jännerwoche verzeichnete Graz 1.908 Ansteckungen, über die Weihnachtsfeiertage wurde nicht gemessen. Nach wie vor zeigen Proben keine anderen Influenzaviren als den Erreger A(H1N1). 1.990 Österreicher ließen sich in der Vorwoche gegen Schweinegrippe impfen. (APA)

Share if you care.