Liverpool lässt Dampf ab

20. Jänner 2010, 23:13
60 Postings

2:0-Sieg der Reds gegen Tottenham an der Anfield Road, Dirk Kuyt trifft im Doppelpack - Arsenal London neuer Leader

London - Arsenal ist am Mittwochabend an die Spitze der englischen Fußball-Premier-League gestürmt. Die Londoner setzten sich im Nachtragsspiel zu Hause gegen die Bolton Wanderers nach 0:2-Rückstand noch mit 4:2 (1:2) durch und liegen damit aufgrund der mehr erzielten Treffer vor Chelsea. Der punktgleiche Stadtrivale hat allerdings ein Spiel weniger ausgetragen.

Arsenal dreht auf

Außenseiter Bolton war durch Gary Cahill (7.) und einen Elfmeter von Matthew Taylor (28.) früh in Führung gegangen, Tomas Rosicky war allerdings noch vor der Pause der Anschlusstreffer gelungen (44.). Nach Seitenwechsel fixierten Kapitän Cesc Fabregas (52.), Verteidiger Thomas Vermaelen und Stürmer Andrej Arschawin (85.) den zweiten Arsenal-Sieg gegen Bolton innerhalb von vier Tagen.

Liverpool bleibt dran

Chelsea hat noch ein Spiel nachzutragen, die Partie gegen Hull City wird am 2. Februar ausgetragen. Meister Manchester United liegt nur einen Punkt hinter den beiden Londoner Topclubs auf Platz drei. Liverpool verbesserte sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen Tottenham auf den sechsten Tabellenplatz. Matchwinner war der Niederländer Dirk Kuyt mit einem Doppelpack (6., 93./Elfmeter). Die Reds waren gegen die Londoner die spielbestimmende Mannschaft, hatten aber Probleme im Spielaufbau. Coach Rafa Benitez verschaffte der erste Liverpool-Sieg 2010 wieder etwas mehr Sicherheit am wackligen Trainerstuhl an der Anfield Road. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dirk Kuyt Mr.-Doppelpack gegen Tottenham.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Tomas Rosicky und Arsenal stürmen an die Tabellenspitze.

Share if you care.