Spot für "Deutsches Handwerk" gestoppt

20. Jänner 2010, 13:00
26 Postings

Viele Zuschauer hätten den Spot kritisiert, sie brachten die darin gezeigte Stadt Berlin, die ohne Handwerk aus den Fugen gerät und zerfällt, mit dem Erdbeben in Haiti in Verbindung

In Deutschland wurde ein Werbespot für "Das deutsche Handwerk" gestoppt. Viele Zuschauer hätten den Spot kritisiert, sie brachten die darin gezeigte Stadt Berlin, die ohne Handwerk aus den Fugen gerät und zerfällt, mit dem Erdbeben in Haiti in Verbindung, meldet wuv.de. Die Kampagne stammt von Scholz & Friends.

 

In der Darstellung werde niemand verletzt und nichts zerstört. Dennoch seien die Bilder auf Kritik gestoßen, deshalb habe man reagiert, wird Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, zitiert. Die Imagekampagne läuft zwar weiter, der Spot soll zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingesetzt werden. (red)

Share if you care.