KAC vergeigt auch in Laibach

19. Jänner 2010, 22:05
1 Posting

2:3 sechste Niederlage in letzten sieben Spielen - Playoff-Platz des Meisters noch nicht gesichert

Laibach - Meister KAC hat es am Dienstag verabsäumt, wenigstens den achten Play-off-Platz in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) abzusichern. Die Klagenfurter verloren auswärts gegen Olimpija Laibach mit 2:3 (1:1,1:1,0:1) und haben damit nur noch sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenneunten aus Slowenien, der mit dem vollen Erfolg neue Hoffnung schöpfte.

Nach einem Doppelpack von Gregor Hager (14., 22.) sowie Laibach-Treffern von Anze Ropret (17.) und Nejc Berlisk (22.) ging es spannend und ausgeglichen ins Schlussdrittel. Dort sorgte Burke Henry erst vier Minuten vor dem Ende in Überzahl für die Entscheidung zugunsten der Hausherren, die damit auch das dritte Heimspiel in der laufenden Saison gegen den KAC für sich entschieden. Die Klagenfurter haben nun von den vergangenen sieben Spielen sechs verloren. (APA)

Olimpija Laibach - KAC 3:2 (1:1,1:1,1:0). Laibach, 1.500, SR Fussi. Tore: Ropret (17.), Berlisk (22.), Henry (56./PP) bzw. Hager (14., 22.). Strafminuten: 16 plus Spieldauerdisziplinar Mitchell bzw. 14

Share if you care.