Blizzard sperrt 143.000 Battle.net-Accounts

3. April 2003, 12:51
1 Posting

Softwarefirma mit hartem Durchgreifen gegen Hacker und Cheater

Der Spielesoftware-Hersteller Blizzard, bekannt durch die Diablo- und WarCraft-Reihe, hat im Zuge seiner Initiative gegen Hacker und Cracker nun hart durchgegriffen.

143.000 Sperrungen

Zunächst stellte Blizzard auf seiner Spielserver-Seite Betreiber Battle.net eine Warnung an die Hacker online, dann wurden Accounts gesperrt. Laut Angaben von Blizzard wurden bislang über 12.000 Warcraft 3- und 131.000 Diablo 2-Accounts deaktiviert. Zusätzlich wurden auch rund 1.000 Warcraft 3- sowie etwa 7.000 Diablo 2-CD-Keys gesperrt.(red)

  • Artikelbild
    foto: blizzard
Share if you care.