Polizei soll kurdische Abgeordnete vorführen

29. Dezember 2009, 17:47
posten

Am Dienstag nicht zur Anhörung erschienen

Ankara - Eine türkisches Gericht hat am Dienstag die Zwangsvorladung von fünf Politikern der vor kurzem verbotenen kurdischen Partei DTP angeordnet. Drei Abgeordnete und zwei frühere Parlamentarier sollen von der Polizei zum Gericht gebracht werden, nachdem sie am Dienstag nicht zu einer Anhörung erschienen waren.

Ihnen wird Propaganda für die Rebellen der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK) vorgeworfen. Die Mitglieder der Demokratischen Gesellschaftspartei (DTP) weisen die Anschuldigungen als politisch motiviert zurück. (APA/APD)

Share if you care.