Die Jahrespläne der Hainburger Haydngesellschaft

27. Dezember 2009, 19:43
1 Posting

Konzertprogramm mit Filmmusik, Operngala und Raritäten

Hainburg - Die Hainburger Haydngesellschaft, seit September 2008 in der Kulturfabrik Hainburg beheimatet, kündigte in einer Aussendung für 2010 "Ausgefallenes, Interessantes und Kulinarisches aus der Welt der Musik vom Barock bis in unsere Zeit mit international renommierten Solisten, Dirigenten und Ensembles" an. Für Kinder, Jugendliche und Studenten ist der Eintritt jeweils frei.

Den Auftakt macht am 9. Jänner ein Gastspiel der Cappella Istropolitana aus Bratislava (Slowakei), gefolgt vom multimedialen Damenensemble Wild am 20. Februar. Am 20. März gastiert das Jess-Trio mit Werken von Mozart, Schubert und Chopin. Die Burgkapelle Bratislava kommt am 24. April nach Hainburg, am 29. Mai das ORF-Radiosymphonieorchester Wien unter der Leitung von Gottfried Rabl. Das Herbstprogramm eröffnet am 25. September das Ensemble "Sinfonietta d'Arte", u.a. mit Werken von Mozart und Haydn. Bei der Operngala am 23. Oktober sind vier Solisten aus dem Ensemble des Slowakischen Nationaltheaters Bratislava zu hören. Der österreichische Gitarrist Armin Egger bringt am 20. November mit seinem Ensemble Stücke von Schubert, Berlioz und Hummel zur Aufführung. Zum Abschluss der Konzertsaison wird am 11. Dezember das Ensemble Neue Streicher unter Michael Lessky gemeinsam mit dem Vocalensemble St.Martin ein Programm mit vorweihnachtlicher Musik und Spirituals präsentieren. (APA)

 

Share if you care.