Mehr TV-Tipps für Sonntag

23. Dezember 2009, 17:16
posten

Das Publikum | Oktoskop: Bewegung im System | Tatort: Altlasten | Tatort: Altlasten | Leoparden küsst man nicht | Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia

9.05

DOKUMENTATION

Das Publikum Über die Macht im Parkett sprechen Luc Bondy (Regisseur und Intendant), Angelika Kirchschlager (Sängerin), Franz Welser-Möst (Dirigent), Peter Jordan (Schauspieler), Peter Simonischek (Schauspieler), Robert Meyer (Schauspieler und Operndirektor), Peter Schneider (Dirigent), Patricia Petibon (Sängerin), Markus Hinterhäuser (Pianist), und Helga Rabl-Stadler (Salzburger Festspiele). Bis 9.55, ORF 2

20.00

THEMENABEND

Oktoskop: Bewegung im System Ein Double Feature über Veränderung. Cahterine Radam wirft im Kurzfilm sonnenregenkinder einen sehr subjektiven Blick auf das Thema „Mauerfall". Danach: Franz Hirzabauer - Das 2. Vatikanum geht in Pension", ein Dokumentarfilm von Johanna Moder über 60 Jahre Katholizismus in der Obersteiermark und über Ideale, Auswirkungen und Scheitern des zweiten Vatikanums. Bis 21.45, Okto

20.15

KRIMI

Tatort: Altlasten (D 2009. Eoin Moore) Ein 84-Jähriger wird vergiftet. Die Stuttgarter Kommissare Lannert und Bootz (Richy Müller, Felix Klare) vermuten den Täter im engeren Umfeld des Toten. In dieses Dickicht mischt sich Bibiana Zeller. Bis 21.45, ARD

23.50

SCREWBALL

Leoparden küsst man nicht (Bringing Up Baby, USA 1938. Howard Hawks) Haben Sie gesehen, wie die hüpfende, freche Katherine Hepburn den bebrillt traumverlorenen, vergeistigten Wissenschaftler Cary Grant vom elitären Thron seines Dinosaurierskeletts stürzt und schlussendlich an die wahre Liebe mit der unwahrscheinlichsten aller Damen glauben lässt? Sie haben nicht? Sie müssen! Bis 1.20, BR

1.35

PECKINPAH

Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia (Bring Me the Head of Alfredo Garcia, USA 1974. Sam Peckinpah) Zweiter Film des Abends für den großen Meisterregisseur Sam Peckinpah: Das mythologisches Porträt eines amerikanischen „Underdog"-Außenseiters und eine der besten Schauspielleistungen (wie immer grandios: Warren Oates) der 70er-Jahre. Bis 3.25, ARD

Share if you care.