Psychotherapeutischer Feiertagsdienst Wien

23. Dezember 2009, 13:09
1 Posting

Zeit der Einsamkeit und psychischen Belastung

achdem die Adventszeit vom Hetzen durch überfüllte Geschäfte, Weihnachtsplanung und letzten Erledigungen geprägt war, soll man nun entspannte und besinnliche Feiertage in der Familie verbringen. Für viele Menschen ist die stille Zeit des Jahres jedoch mit Krisen, Enttäuschungen oder gar Gewalt verbunden. Vor allem Partnerschafts- und Eltern-Kind-Konflikte erschüttern die weihnachtliche Idylle, da unterschiedliche Vorstellungen, Zeitdruck und die finanzielle Belastung ein hohes Konfliktpotential in sich bergen. Ein großes Problem stellt die Einsamkeit dar, denn gerade Weihnachten macht Menschen ohne Familie und Verwandte ihr Alleinsein besonders deutlich. Darauf macht die Vereinigung österreichischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (VÖPP) in einer Aussendung aufmerksam.

Bleiben der ersehnte Weihnachtsfriede und die gesellschaftlich erwartete Freude aus, so könne unmittelbar Hilfe notwendig werden. Die VÖPP bietet daher in der Bundeshauptstadt Wien erstmals einen psychotherapeutischen Feiertagsdienst an. Hier können Betroffene kurzfristig eine erste Therapiestunde noch in den Feiertagen in Anspruch nehmen. Ein Dutzend Therapeuten stehen von 24. Dezember bis 3. Jänner, täglich von 8:00 bis 20:00 zur psychotherapeutischen Krisenarbeit bereit. (red)

Kontakt

Wiener Psychotherapeutischer Feiertagsdienst (VÖPP): Terminvereinbarungen zwischen Weihnachten und Neujahr täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr unter der Nummer 0676 / 455 61 90

Share if you care.