GAK: Überlebenskampf geht weiter

20. Dezember 2009, 14:20
28 Postings

Teil der Investorengruppe übernimmt Fortführungskaution und Miete für Trainingszentrum. Zwangsausgleich in den nächsten Wochen zugesagt

Graz - Um den Weiterbestand des GAK zu gewährleisten, haben sich drei Personen aus der GAK-Investorengruppe bereit erklärt den Verein in der derzeitigen Situation nochmals finanziell zu unterstützen. Diese Personengruppe, wird morgen den überwiegenden Teil der Fortführungskaution von insgesamt 30.000 € beim Masseverwalter hinterlegen.

Gleichzeitig leistet die Gruppe Mietzahlungen von insgesamt zwei Monatsmieten (in der Höhe von 24.000 €) für das Trainingszentrum, um dem Verein sein Sport- und Trainingszentrum zu erhalten. Dieser Schritt wurde möglich, nachdem das Präsidium des GAK gestern gegenüber der Investorengruppe eine weitgehende Neustrukturierung des Vereins und die Erfüllung des Zwangsausgleiches in den nächsten Wochen zugesagt hat. (red)

Share if you care.