Sevilla verliert gegen Getafe

19. Dezember 2009, 22:53
2 Postings

Heimniederlage bedeutet vermeintliches Ende der Titelhoffnungen - Bilbao punktet gegen Pamplona voll

In der 15. Runde der spanischen Primera Division gab es am Samstag drei Spiele.

Sevilla verlor zuhause gegen Getafe mit 1:2. Soldado brachte die Gäste mit zwei Toren in Front (12., 33.). Negredo konnte die Hausherren noch einmal heranführen (51.),  mehr war allerdings nicht mehr zu holen. Die Tabellendritten verabschieden sich damit wohl endgültig und vorzeitig aus dem Rennen um den Meisterschaftstitel. 

Austria Wiens ehemaliger Europa League-Gruppengegner Athletic Bilbao löste seine Aufgabe erfolgreicher. Gegen CA Osasuna Pamplona gab es zu hause einen 2:0-Sieg. Yeste (1.1) und Llorente (12.) stellten schon in der Anfangsphase klare Verhältnise und den späteren Endstand her.

Während der FC Barcelona (am Wochenende im Weltmeisterschafts-Finale) sein Spiel schon am Mittwoch spielte und bei Deportivo Xerez mit 2:0 siegte, findet das Spiel von Leader Real Madrid gegen Real Saragossa erst in der Nacht auf Sonntag statt. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Getafe-Torhüter Jordi Codina klärt gegen Sevillas Frederic Kanoute

Share if you care.