SAS mit Passagierschwund

7. Dezember 2009, 12:24
1 Posting

Skandinavische Fluggesellschaft im November mit elf Prozent weniger Passagieren unterwegs

Stockholm - Die skandinavische Fluggesellschaft SAS kommt nicht aus der Flaute heraus. In November sank das Passagieraufkommen um 11,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie SAS am Montag mitteilte. Die Auslastung der Flugzeuge war indes besser.

Der so genannte Ladefaktor kletterte um 1,7 Prozentpunkte auf 67,2 Prozent. Zuvor hatte SAS wegen der Krise seine Kapazitäten verknappt. Die Fluggesellschaft gehört Schweden, Norwegen und Dänemark. (APA/Reuters)

Share if you care.