56-Jähriger erfror nach Sturz vor Hauseingang

6. Dezember 2009, 19:34
9 Postings

Der Mann lag mehrere Stunden im Freien und starb im Krankenwagen an einem Herz-Kreislauf-Versagen

Graz - Ein 56-jähriger Steirer ist nach einem Sturz auf der Eingangsstiege seines Wohnhauses im Bezirk Weiz erfroren. Der Mann dürfte, als er in der Nacht nach Hause kam, gestolpert und so unglücklich gestürzt sein, dass er das Bewusstsein verlor. Er lag mehrere Stunden bei Temperaturen um den Gefrierpunkt im Freien. Seine Mutter entdeckte ihn um sieben Uhr Früh.

Im Rettungswagen starb der stark unterkühlte Mann an einem Herz-Kreislauf-Versagen. Ob eine Alkoholisierung vorgelegen ist, wurde nicht festgestellt. (APA)

Share if you care.