Ian Flemings Wunsch-Bond 90-jährig gestorben

4. Dezember 2009, 15:44
6 Postings

Terminschwierigkeiten hinderten Richard Todd einst daran, die Rolle des "007" zu übernehmen

London - Der britische Schauspieler Richard Todd ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er erlag am Donnerstag in seinem Haus in der englischen Grafschaft Lincolnshire einem Krebsleiden, wie sein Agent am Freitag mitteilte. Todd war 1950 für seine Rolle in "A Hasty Heart" für einen Oscar nominiert.

Laut einem Bericht des "Daily Telegraph" wollte ihn James-Bond-Erfinder Ian Fleming Anfang der 60er Jahre als 007-Darsteller in "Dr. No". Terminschwierigkeiten verhinderten es jedoch und machten damit den Weg frei für Sean Connery. Todd spielte stattdessen die Hauptrolle in dem Abenteuerfilm "Todestrommeln am großen Fluss". (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Richard Todd auf einem Archivbild aus dem Jahr 1955

Share if you care.