Eulex nimmt Ex-Geheimdienstler fest

1. Dezember 2009, 10:52
30 Postings

Nazim Bllaca beging laut eigenen Angaben im Auftrag der Thaci-Partei PDK 17 Morde, Mordversuche und Erpressungen

Pristina - Die EULEX-Polizei hat einen ehemaligen kosovarischen Geheimdienstmitarbeiter festgenommen, der behauptete, im Auftrag der regierenden Demokratischen Partei (PDK) des Premiers Hashim Thaci in 17 Morde, Mordversuche und Erpressungen verwickelt gewesen zu sein. Nazim Bllaca erklärte am Sonntag Medien gegenüber, dass er dies als Angehöriger des kosovarischen Geheimdienstes SHIK getan habe.

Eine EULEX-Sprecherin bestätigte, dass Bllaca, der nach eigenen Angaben die EULEX-Rechtsstaatsmission im Oktober über seine Taten informiert haben soll, am Dienstag vor einem EULEX-Ermittlungsrichter angehört werde.

Als Auftraggeber der Verbrechen wurden von dem ehemaligen Polizisten der frühere Kommandant der "Befreiungsarmee des Kosovo" (UCK) und PDK-Funktionär Azem Syla, der PDK-Abgeordnete Xhavit Haliti, der stellvertretende Innenminister Famtir Xhelili sowie der amtierende Transportminister und einstige Angeklagte des UNO-Kriegsverbrechertribunals Fatmir Limaj genannt.

Limaj war vor vier Jahren vor dem Haager Gericht der Vorwürfe freigesprochen worden. Ziel der Angriffe seien vorwiegend Spitzenfunktionäre der mitregierenden Demokratischen Liga (LDK) von Präsident Fatmir Sejdiu gewesen, erklärte Bllaca am Sonntag. Laut serbischen Medienberichten befanden sich unter den Opfern auch einige Zeugen im Verfahren gegen Limaj vor dem UNO-Tribunal. (APA)

Share if you care.