Mobiler Datenverkehr: Telekom Austria rüstet Netze in Zentraleuropa auf

30. November 2009, 15:27
posten

Deutliche Steigerung der Kapazitätsnachfrage erwartet

Die Telekom Austria Gruppe rechnet beim mobilen Datenverkehr mit einer deutlichen Steigerung der Kapazitätsnachfrage in Zentraleuropa und rüstet ihre Netze in Ländern mit Tochterunternehmen auf. In Österreich, Weißrussland, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Liechtenstein, Serbien und Slowenien habe die Implementierung des IP-basierten Richtfunk-Lösung von Ericsson bereits begonnen.

"18,5 Millionen Konsumenten in acht Ländern erhalten höhere Geschwindigkeiten", teilte Roland Nordgren, Chef von Ericsson Österreich und CEE, am Montag mit. (APA)

 

Share if you care.